Investieren in Münchens neuem Szene Viertel DAS WESTEND

VERKAUFT

Im Angebot steht eine renovierte 2-Zi.-Wohnung im Parterre, die Wohnung ist Vermietet und ideal für Kapitalanleger mit großem Steigerungspotential.

Das Gebäude wurde 1900 in traditioneller Bauweise errichtet. Die Wohnung hat einen sehr praktischen Grundriss. Das geräumige Wohnzimmer mit ca. 30 m² ist Richtung Süden ausgerichtet. Das Schlafzimmer ist ca. 12 m² groß und ist Richtung Osten ausgerichtet.

Investieren in Münchens neuem Szene-Viertel –
das Westend
– oder wie es früher hieß: die Schwanthaler Höh´- hat in den letzten Jahrzehnten eine beispielhafte Entwicklung vollzogen. Nach dem Krieg ein alteingesessenes, bürgerliches Wohnviertel mit Tante-Emma-Läden und Kohlenhändlern im Hinterhof. In den siebziger Jahren hatten sich viele Gastarbeiter den preiswerten Wohnraum gesichert und mit türkischen Läden das Straßenbild verändert. Mit den Renovierungen der wunderschönen alten Häusern mit ihren Holztreppenhäusern aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts aber entdeckten viele Münchner und Zugroaste den Charme und die Annehmlichkeiten der kleinen Läden und maigfaltigen Geschäfte, der urgemütlichen Gaststätten und das Ambiente der alten Häuserfassaden wieder und ein neues Szene-Viertel entstand – ähnlich wie es in Haidhausen ein paar Jahre vorher geschah. Gerade die alten Häuser mit Ihren hohen Decken sind es, die im Focus der Investoren, Mieter und Eigennutzer stehen. Ein gelungenes Beispiel hierfür ist das Eckhaus Ligsalz-/Gollierstraße. Schon beim Betrachten des Anwesens und beim Betreten des alten Treppenhauses kommt das Wissen hoch: Hier wohnt Gemütlichkeit.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK